Sensorische, aktorische, pneumatische smarte Textilien

Logo-SFI Bekleidung mit speziellen neuartigen funktionalen Materialien für Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen 

 

DSC 3058 klein DSC 3063 klein
Besuch des Palais Schardt  

Am 22. und 23. Oktober 2013 fand die "Smart-Fit-In"-Auftaktveranstaltung in Weimar statt.


Diese Veranstaltung wurde am 22.10. mit einem abwechslungsreichen Vorprogramm eröffnet. So besuchten und besichtigten wir gemeinsam das Palais Schardt in Weimar und das im Haus integrierte Puppenmuseum. Anschließend fuhren wir nach Oettern, wo wir an einer Führung durch die Manufaktur zur Torffaserveredlung "Wandil" teilnahmen. Nach einer Fahrt nach Elxleben bei Erfurt statteten wir dem Sport- und Behindertensportzentrum "Fit-In" einen Besuch ab, wo uns der Geschäftsführer des "Reha-Sport-Bildung" e.V. seinen Verein und dessen Projekte vorstellte und wir live beim Basketballtraining der Rollstuhlbasketballmannschaft des Oettinger RSB Team Thüringen, welches in der 1. Bundeslige spielt, zusehen konnten. Mit einem leckeren Abendbrot klang das Vorprogramm aus. 


Am 23.10. fand in Tröbsdorf die eigentliche Auftaktveranstaltung statt, an der mehr als 60 Gäste und Referenten teilnahmen. so wurden Beispiele von Herrstellern adaptierter Bekleidung ausgestellt und es gab zahlreiche Vorträge zu den unterschiedlichsten Themengebieten wie Adaptionen in Funktionalität und Design, Vorstellung von Herstellern adaptierter Bekleidung, bisherige Forschungsergebnisse, Pläne für Forschungsprojekte und vieles mehr. 


Das Netzwerk "Smart Fit-In" hat sich zur Aufgabe gestellt, Bekleidung und das textile Umfeld von Menschen mit gesundheitlichen als auch altersbedingten Behinderungen und Einschränkungen mit speziellen neuartigen funktionalen Textilien zu versorgen, beziehungsweise die Entwicklung dieser Produkte voranzutreiben.

 

So ist eine weitere Veranstaltung schon geplant, um die zahlreichen anstehenden Aufgaben, Ziele und Visionen in die Tat umzusetzen.
Am 21. und 22.11.2013 findet in Elxleben das Innovationsforum "Adapted Fashion" statt, um branchenübergreifende Strukturen für adaptierte Textilien und Bekleidung zu schaffen.

Nähere Informationen zum Innovationsforum erhalten Sie in Kürze.


Einige Impressionen der Auftaktveranstaltung:

DSC 3089 klein DSC 3098 klein
Fahrt nach Oettern Besichtigung der Torffaser-Manufaktur
DSC 3107 klein DSC 3127 klein
Besuch des "Fit-In" Auftaktveranstaltung
DSC 3129 klein DSC 3134 klein
Veranstaltungseröffnung  
DSC 3173 klein DSC 3182 klein
Frau Prof. Dr. Hoffmann - Wärme und Schutz für das getragene Kind Frau Dr. Kirchner - Jahreszeiten-poncho für Rollstuhlfahrer
DSC 3229 klein DSC 3240 klein
Dank an die erste Referentengruppe Herr Prof. Rödel - Bekleidung zur Unterstützung der Durchblutung
DSC 3250 klein DSC 3271 klein
Frau Prof. Krzywinski - Berücksichtigung der Körperform in der Schnittkonstruktion Frau Prof. Dr. Finsterbusch - Vorstellung der Hochschule Niederrhein
DSC 3284 klein DSC 3296 klein
Frau Lilia Sabantina - Design und Umsetzung eines innovativen Hochzeitskleides Frau Winkler - Verschlusslösungen für Menschen mit Handicap
DSC 3307 klein DSC 3310 klein
Dank an die zweite Referentengruppe angeregte Gespräche
DSC 3320 klein DSC 3332 klein

Dipl-Ing. Alexander Speckmann - Entwicklung und Möglichkeiten 3D-Drucker

Veranstaltungsende und Ausblick

Eine kleine Auswahl der Vorträge finden Sie hier als PDF:

Frau Klepser, Hohenstein Institute:
Sportbekleidung für Rollstuhlfahrer - Entwicklung von Sportbekleidung für Rollstuhlfahrer unter Berücksichtigung physiologischer und Hautsensorischer Einflussfaktoren

Prof. Rödel, TU Dresden:
Bekleidung zur Unterstützung der Durchblutungswirkung

Prof. Krzywinski, TU Dresden:
Neue Möglichkeiten zur Berücksichtigung der Körperform in der Schnittkonstruktion

Frau Hanus, TITV Greiz e.V.:
Textile Lösungen für die Medizin und Medizintechnik

Dezember 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31