Sensorische, aktorische, pneumatische smarte Textilien

neuer workshopSmartTex products and concepts from and for the industry

More than 70 participants were on Tuesday, 10. May 2016 at SmartTex workshop here. The interest in the realized products and the ready technologies was great. (Also, the press reported: www.tlz.de). The lecture scripts you can download now.

 

 

Date: Tuesday, May 10, 2016
Place: IAB - Institut für Angewandte Bauforschung Weimar gGmbH
Über der Nonnenwiese 1
99428 Weimar >> Calculate Driving
Beginning: 10:00 am

 

Program
The conference language is German, so the program is only available in German.

10.00 Uhr

Begrüßung
Dagmar Büchner – Netzwerkmanagerin

Infos zur Netzwerkarbeit
Klaus Richter - Projektmanager
- Aktuelle Forschungs- und Entwicklungsprojekte
- Einführung in die Zielstellung des Symposiums

pdfRichter-SmartTex-Netzwerk.pdf134.31 kB

10.20 Uhr

Elektro-magnetische Befeldung mittels smarter Textilien für Anwendungen unter stressbelasteter Arbeitsumgebung

Die neueste Entwicklung der ITP GmbH im Bereich der elektro-magnetischen Befeldung (PSS) - Einordnung, Wirksamkeit und Ausblick.

Thomas Juhlemann - ITP GmbH Gesellschaft für intelligente Textilien, Chemnitz
pdfITP.pdf1.53 MB

10.40 Uhr Themenbezogene Diskussion
10.50 Uhr

Kaffeepause

11.10 Uhr

Photonische Textilien - textilintegrierte großflächige optische Detektoren für Sicherheitsanwendungen

Im Vortrag werden Ansätze für photonische Textilien basierend auf großflächigen optischen Detektoren vorgestellt. Für die textilintegrierten Sensoren wird ein Schichtaufbau verwendet, der sonst für Solarzellen üblich ist. Die photonischen Textilien können lichtsensibel reagieren und eignen sich hervorragend für Sicherheitsanwendungen. Dabei erkennt die Sensorfläche eine Schädigung des lichtundurchlässigen Deckgewebes und signalisiert dies dem Nutzer, noch bevor dieser zu Schaden kommt. Dadurch können Unfälle durch defekte oder zerstörte Schutzkleidungen und Abdeckungen verhindert werden. Mögliche Einsatzbereiche sind Schutztextilien gegen biologische, chemische, thermische und strahlungsbasierte Gefahren. 


Gudrun Andrä und Jonathan Plentz - Leibniz-Institut für Photonische Technologien (IPHT), Jena
pdfIPHT_SmartTex_10.05.2016.pdf1.31 MB

11.30 Uhr  Themenbezogene Diskussion
11.40 Uhr

"SmartJacket" – Ein Textile-Waerable-Produktkonzept mit allen Eigenschaften einer pflegeleichten, angenehmen, tragbaren gestrickter Bekleidung

Das SmartJacket vereint sowohl elektrische Funktionen für die Steuerung von Geräten und Systemen als auch die Vorteile einer gestrickten Bekleidung für vielfältige Nutzungen. Menschen mit Behinderungen oder im Arbeitsprozess können z.B. mit dem SmartJacket intuitiv Aktionen in der Umgebung des Nutzers auslösen und damit ihre Lebens- und Arbeitsumgebung besser nutzen. Das Besondere sind die textilen Pflegeeigenschaften, denn auf die elektronischen Funktionen muss keine Rücksicht genommen werden.

Gottfried Betz - Strickmanufaktur Zella GmbH, Zella

Beitrag ist noch nicht freigegeben!

12.00 Uhr  Themenbezogene Diskussion
12.10 Uhr  Mittagspause
13.00 Uhr

„Smart-Produktion“ als Herausforderung für heutige Textilindustrie

Anhand von verschiedenen Smart-Textile-Produkten werden die notwendigen Technologien für die Massenproduktion dargestellt und verglichen, besonders im Hinblick auf den noch immer sehr hohen Aufwand an manueller Arbeit. Ein weiterer Themenschwerpunkt des Vortrages sind Aspekte der Nachhaltigkeit von Smart Textiles und des Datenschutzes.

Daniela Zavec Pavlinić, Titera Ltd. Slovenien
pdfTitera.pdf2 MB

13.20 Uhr  Themenbezogene Diskussion
13.30 Uhr

Serienproduktion von Smart Textiles / Wearable Electronics

Interactive Wear entwickelt und produziert seit mehr als 10 Jahren Systeme für Kunden im Bereich Smart Textiles / Wearable Electronics. Von kundenindividuellen Anwendungen über anpassbare Plattformen zu Standardprodukten bietet Interactive Wear Komponenten, Systeme und Produkte, um Smart Textiles schnell und zu vertretbaren Kosten auf den Markt zu bringen.

In diesem Übersichtsvortrag werden die verschiedenen Konzepte mit Fallbeispielen aus der Praxis unterlegt und vorgestellt.

Andreas Röpert - Interactive Wear AG, Starnberg
pdfInteractive-Wear.pdf1.72 MB

13.50 Uhr

 Themenbezogene Diskussion

14.00 Uhr

Wearables in aller Munde - Internationale Entwicklungen der Smart-Textiles - Produkt contra Geschäftsmodell - Noch Chancen für kleine Unternehmer neben GOOGLE, FACEBOOK, etc.?

Das Unternehmen Gherzi berät weltweit textile Unternehmen zu erfolgreichen Geschäftsmodellen und hat einen guten Überblick zu Trends, auch im Bereich Smart Textiles. Im Vortrag werden dazu besonders für kleinere Unternehmen Hinweise und Informationen zur Situation auf dem Weltmarkt gegeben.

Anton Schumann - Gherzi Textil Organisation AG, Zürich
pdfGherzi.pdf3.27 MB

14.20 Uhr

 Themenbezogene Diskussion

 
14.30 Uhr  Möglichkeit für Direktkontakte und Gespräche
15.00 Uhr  Ende der Veranstaltung

 

  • Vortrag Anton Schumann - Gherzi Textil Organisation AG, Zürich 01
  • Workshopimpression 05
  • Vortrag Anton Schumann - Gherzi Textil Organisation AG, Zürich 02
  • Workshopimpression 03