Sensorische, aktorische, pneumatische smarte Textilien

workshop

Smarter Frühling mit frischen Ideen aus Wirtschaft und Wissenschaft

Ein kreativer Workshop mit über 70 Teilnehmern liegt hinter uns. Für alle, die noch mal die Inhalte der Vorträge nachvollziehen wollen oder es nicht geschafft haben am 15. Mai nach Weimar zu kommen, sind hier die Vortragsskripte der Referenten. Sie haben keine Einladung erhalten? Dann abonnieren Sie einfach unseren Newsletter!

 

Workshop-Programm am 15.5.2018

10.00 Uhr

Begrüßung und Infos zur Netzwerkarbeit
Dagmar Büchner  Netzwerkmanagerin
- Einführung in die Zielstellung des Workshops

Thomas Heinick Projektmanagement
- Aktuelle Netzwerk-Aktivitäten und Projekte
- Vorstellung des Online-Portals für Smart-Textiles-Dienstleistungen

10.20 Uhr

Cell Solution® Funktionsfasern für neue textile Anwendungen auf Basis natürlicher Cellulose

Dr. Marcus Krieg  – TITK e.V., Rudolstadt

Entwicklung und Optimierung von Funktionsfasern mit röntgenabsorbierenden Eigenschaften für den Strahlenschutz.

Vorstellung einer neuen Funktionsfaser mit Lanolin für hautpflegende Textilien
Autoren: Dr. Marcus Krieg, M. Eng. Philipp Köhler

pdfTITK-smartpolymer.pdf1.42 MB

10.40 Uhr Themenbezogene Diskussion
10.50 Uhr

Kaffeepause

11.10 Uhr

Smarte Orthese - Das smarte Wearable Ghost – von der Sensation zur Wahrnehmung

Issabella Hillmer – TU München

Unser Produkt ist eine Kombination aus Handschuh und speziellem Training. Wir geben PatientInnen, die aufgrund einer irreversiblen Nervenschädigung das Gefühl in ihrer Hand verloren haben, dieses ohne komplexe und kostenintensive Operation wieder.

So können wir ihnen Unabhängigkeit im Alltag ermöglichen, sie vor Folgeunfällen schützen und für Krankenkassen andauernde Kosten für Physiotherapie und Arbeitsausfälle verringern.

pdfGHOST_feel.it_onepager.pdf281.36 KB

11.30 Uhr  Themenbezogene Diskussion
11.40 Uhr

Über Menschen, Roboter und des Menschen neue Kleider

Maria PiechnickWandelbots GmbH

Können Sie einen Roboter programmieren? Wir nutzen dafür intelligente Kleidung und können so auf einfache und intuitive Art und Weise einem Roboter neue Arbeitsabläufe beibringen. Mit integrierten Sensoren erfassen wir die Bewegung des Menschen, wodurch die Steuerung des Roboters ermöglicht wird. Für mehr Feingefühl geben integrierte Aktoren Rückmeldung an den Träger. In meinem Vortrag gebe ich ihnen Einblick in die Entwicklung unserer Kleidung und stelle Ihnen unser System rund um die Robotersteuerung näher vor.

pdfwandelbots_smarttex.pdf1.48 MB

12.00 Uhr Themenbezogene Diskussion
12.10 Uhr Mittagspause
13.00 Uhr

Konstruieren mit Luft - Herausforderungen bei der Entwicklung komprimierbarer Fahrzeuge

Prof. Dr.-Ing. Ullrich Hoppe – HWT Berlin

Nach einem Überblick über aufblasbare Strukturen - vom Schlauchboot bis zum Mars-Lander - werden der Aufbau und die Eigenschaften aufblasbarer Strukturen erläutert.

Anhand des Projektes Dandelion der HTW Berlin wird die generelle Möglichkeit eines aufblasbaren Autos gezeigt und die besonderen Herausforderungen herausgestellt, die sich aus der Spezifik des Automobilbaus ergeben.

pdfkonstruieren_mit_luft.pdf1.72 MB

13.20 Uhr Themenbezogene Diskussion
13.30 Uhr

Kunststoffseile in der Hebetechnik

Erich RührnößlTeufelberger Fiberrope GmbH

Viele Anwendungen der Hebetechnik waren in der Vergangenheit den Stahlseilen vorbehalten. In jüngster Zeit kommen aber immer mehr und leistungsfähigere Fasern auf den Markt mit denen es möglich ist in Nischenbereichen den Stahlseilen den Rang abzulaufen.
Ziel des Vortages ist es, die Möglichkeiten hochfester Kunststoffseile aufzuzeigen, welche Schwierigkeiten es zu bewältigen gibt und wie „Smart Textiles“ hier helfen können.

pdfKunststoffseile_Rührnößl_Teufelberger.pdf1.08 MB

13.50 Uhr

Themenbezogene Diskussion

14.00 Uhr

Hightech-Stricken

Dr. Wolfgang Trümper – TU Dresden

Stricken als eine der flexibelsten textilen Fertigungstechnologien erlaubt die Herstellung kundenangepasster Strukturen für viele Anwendungsbereiche. Neben der Anpassung der Größe bietet die Kombination unterschiedlichster Materialien in einer Struktur fast unbegrenzte Möglichkeiten der Funktionalisierung. Der Vortrag gibt einen Überblick über aktuelle Entwicklungen des ITM im Bereich der Maschinentechnik und damit umsetzbarer intelligenter Strukturen für Composites und darüber hinaus.

pdfStricken_Truemper_TU_Dresden.pdf1.54 MB

14.20 Uhr

Themenbezogene Diskussion

14.30 Uhr  Möglichkeit für Direktkontakte und Gespräche
14.50 Uhr  Ende der Veranstaltung

Termin: Mittwoch, 15. Mai 2018, 10 Uhr

Veranstaltungsort: IAB - Institut für Angewandte Bauforschung Weimar gGmbH
Über der Nonnenwiese 1
99428 Weimar » Anfahrt google maps

  • Vortrag-Dr.-Marcus-Krieg,-TITK-e.V.-02
  • Vortrag-Dr.-Marcus-Krieg,-TITK-e.V.-01
  • Vortrag-Maria-Piechnick,-Wandelbots-GmbH-02
  • Vortrag-Prof.-Dr.-Ingenieur-Ullrich-Hoppe,-HWT-Berlin-02