F+E smarte Textilien für Medizin, materialtechnische Verbindungen von Textil und Elektronik

virus mundschutz(Vor)test zur antiviralen Wirkung in Labor der TU Ilmenau - kostenlos für Thüringer Unternehmen.

Die Nachfrage nach Schutzmasken ist seit Ausbruch der Corona-Pandemie sehr hoch. Viele Textilunternehmen nutzen ihre Produktionskapazitäten und ihr Know-how, um Masken für die schutzbedürftigte Bevölkerung herzustellen. Doch wieviel Schutz bieten diese Masken? Ein Professor der TU Ilmenau unterstützt mit seinem Testangebot das Engagement von Unternehmern in der Region. 

Prof. Schober weist ausdrücklich darauf hin, dass es sich um KEINE Zertifizierung handelt, das machen nur 2 Stellen in Deutschland. Es wird jedoch in einer Vor-Testung die wichtige antivirale Wirkung des Materials geprüft. Bei Interesse setzen Sie sich bitte mit ihm direkt in Verbindung:

Prof. Andreas Schober
Technische Universität Ilmenau, Heliosbau
Prof.-Schmidt-Str. 26  
98693 Ilmenau

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Mit diesem kostenfreien Angebot für Thüringer Unternehmen will er in dieser außergewöhnlichen Situation den Menschen des Landes und den Unternehmern helfen, die jetzt einen engagierten Beitrag zum Infektionsschutz leisten wollen. Denn das Tragen einer Mundschutzmaske ist vor allem im Umgang mit gefährdeten Personen wichtig, die man beim Sprechen, Husten oder Niesen mit Viren selbst infizieren könnte. Derzeit wird von Virulogen diskutiert, das Tragen einer Gesichtsmaske im Supermarkt oder öffentlichen Verkehrsmitteln vorzuschreiben, so wie es bereits in Jena geschehen ist.

August 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31