F+E smarte Textilien für Medizin, materialtechnische Verbindungen von Textil und Elektronik

EENInteressante Besuche bei französischen Unternehmen, Forschungseinrichtungen und beim Innovations-Cluster TECHTERA

Vom 8. - 11.September 2019 organisierte das SmartTex-Netzwerk gemeinsam mit dem EEN Thüringen eine Unternehmerreise in die Region Rhone-Alpes in den Raum Lyon. Und natürlich ging es bei den Besuchen in Unternehmen und Instituten um Smart Textiles, Smart Fibres, Wearables, Flexible Electronics, Textile Sensors und artverwandte Themen.

Hier hat sich in den letzten Jahren ein Innovations-Cluster für textile und flexible Materialien entwickelt, das stark von Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen geprägt wird. Zahlreiche Unternehmen bemühen sich hier, für smarte Textilien neue Anwendungsfelder zu erschließen. Neben Firmen- und Institutsbesuchen auch Kreativ-Sessions mit den 35 Mitgliedern des „Club Smart Textiles & Wearables (STeW)“ in Lyon geben, um das Potenzial für neue Kooperationen und gemeinsame Projekte mit Thüringen auszuloten. Auf französischer Seite wurde das gesamte Programm vom Innovations-Cluster TECHTERA (www.techtera.org) und dem EEN Auvergne-Rhone-Alpes unterstützt. 

Die Anreise der Thüringer Teilnehmer erfolgte gemeinsame mit der Bahn ab Erfurt. Zahlreiche Unternehmen und Forschungsinstitute wurden besucht und erste Kooperationen angebahnt. Die Stationen des Reiseprogramms können Sie hier noch einmal Nachlesen:
pdfEinladung_mit_Programm_Firmenreise_SmartTex_2019_Lyon_dt.pdf167.43 KB

Kontakt:
Thomas Heinick, Telefon: +49 3643 202098, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Elke Römhild, Telefon: +49 361 7892376, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Februar 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29