bilder 1

Ein textiler Vorhang, der Strom erzeugt? Ein Kotflügel aus der Strickmaschine?


Die Themen und Anwendungsmöglichkeiten für smarte Textilien sind vielfältig - und es werden immer mehr:

  • Maschinenbau
  • Medizin
  • Kunststofftechnik
  • Energiegewinnung
  • Bekleidung

Im SmartTex-Netzwerk gibt es derzeit folgende >> F+E Projekte

 

Ein textiler Vorhang, der Strom erzeugt? Ein Kotflügel aus der Strickmaschine?


Die Themen und Anwendungsmöglichkeiten für smarte Textilien sind vielfältig - und es werden immer mehr:

  • Maschinenbau
  • Medizin
  • Kunststofftechnik
  • Energiegewinnung
  • Bekleidung

Im SmartTex-Netzwerk gibt es derzeit folgende >> F+E Projekte

 

Sensoren und Aktoren

Elektromagnetische Felder spielen in der modernen medizinischen Therapie, im anspruchsvollen Wellness-Bereich und in technischen Anwendungen eine große Rolle. Deshalb beschäftigen wir uns auch im Netzwerk mit den neuesten Ergebnissen aus der Entwicklung und Anwendung.

Aktorik

Über leitfähige Bekleidung andere körpernahe Produkte oder Gewebe (Autohimmel, Teppiche) können spezielle elektrische Signale z.B. zur Gesundheitsförderung oder  Schmerzlinderung übertragen werden.

Auch im technischen Bereich gibt es Möglichkeiten flexible elektromagnetische Systeme zur Steuerung von Prozessen einzusetzen.

Sensorik

Mit Hilfe textiler leitfähiger Flächen werden Informationen und Signale zur Auswertung an verschiedene Kundensysteme übertragen. Auf diese Weise können Bewegung, Druck, Annäherung, Biosignale, Schaltfunktionen oder Umweltdaten gemessen werden.

Die Potentiale in diesen Bereichen sind unendlich groß und längst noch nicht ausgeschöpft.

Smarte Fasern

Spezielle Fasereigenschaften können dazu dienen, medizinische Wirkstoffe über genau definierte Zeiträume abzugeben. Die Entwicklung sogen. Containersysteme ist ein Thema im SmartTex-Netzwerk. Ebenso die Möglichkeiten der Funktionalisierung von textilen Fasermaterialien durch unterschiedliche Oberflächenmodifikationen oder von Fasermaterialien, die die smarten Funktionen in sich selbst tragen.

  •  Beschichtungen
  • Oberflächenmodifikationen
  • Funktionale Fasern

Smarte Textilien

Aktiv und passiv kühlende textile Produkte gewinnen immer mehr an Bedeutung. Mobile Kühlsysteme, vor allem im Bereich Medizin und Bekleidung, sind eines der neuen Anwendungsfelder für funktionalisierte Textilien.